Schnelles Internet in der Gemeinde Schönberg

aktueller Stand zum Breitbandausbau

Verfahren zur Förderung von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern gemäß der Gigabitrichtlinie vom 02.03.2020

Ansprechpartner:
Frau Sabine Salzberger
Telefon: 08637/9884-17
Fax: 08637/9884-2517
E-Mail: s.salzberger@vgem-oberbergkirchen.bayern.de

Bis auf einen kleinen Bereich im Gemeindegebiet steht den Bürgern ein flächendeckendes Glasfasernetz zur Verfügung.

Die Gemeinde Schönberg beteiligt sich am Breitband-Förderprogramm des Freistaates Bayern gemäß „Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von gigabitfähigen Breitbandnetzen im Freistaat Bayern (Bayerische Gigabitrichtlinie – BayGibitR)“.

Die Gemeinde Schönberg und die Gemeinde Lohkirchen und die Gemeinde Zangberg führen zur Bestimmung eines Netzbetreibers, der mit einem öffentlichen Zuschuss den Aus-/Aufbau und Betrieb eines ultraschnellen NGA-Netzes realisieren kann, ein offenes, transparentes und diskriminierungsfreies einstufiges Auswahlverfahren aufgrund förderrechtlicher Vorgaben gemäß Nr. 7 der Richtlinie des Aufbaus von gigabitfähigen Breitbandnetzen im Freistaat Bayern (Bayerische Gigabitrichtlinie – BayGibitR) durch.

Die Gemeinde Schönberg wird in interkommunaler Zusammenarbeit mit der Gemeinde Lohkirchen und der Gemeinde Zangberg zusammenarbeiten.

Alle Informationen zu dem aktuellen Stand des Förderprozesses und die veröffentlichten Dokumente finden Sie auf folgender Seite:

https://www.oberbergkirchen.de/lohkirchen/schnelles-internet/