Musikverein Oberbergkirchen/Zangberg lud zum Kinder- und Jugendhoagarten nach Gantenham

//Musikverein Oberbergkirchen/Zangberg lud zum Kinder- und Jugendhoagarten nach Gantenham

Das erste Mal vor Publikum spielen

Selbst sehr junge Nachwuchsmusiker spielten selbstbewusst auf.


Ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm erlebten die Zuhörer beim Kinder- und Jugendhoagarten im Gasthaus in Gantenham. Die Musikfreunde Verein für Musikunterricht Oberbergkirchen/Zangberg e.V. geben ihren Schülern so jedes Jahr die Möglichkeit, in lockerer Atmosphäre ihr Können zu zeigen. Die zahlreichen Besucher lauschten den Stücken der teils sehr jungen Musikanten aufmerksam. Die Musikschüler traten alleine, zu zweit oder in der Gruppe auf und für manche war es der erste richtige Auftritt vor Publikum. Teilweise begleiteten die Lehrkräfte ihre Schützlinge.
Auch ein gemeinsames Lied, bei dem alle einstimmten, durfte nicht fehlen. Heidi Grundner stimmte das Stück „Grüaß di Gott“ an und wurde von Karin Tiefenbeck am Akkordeon und Martin Lamprecht an der Gitarre begleitet. Lamprecht stellt außerdem die Schwegelpfeife vor – eine Urform der Querflöte – und untermalte seine Ausführungen mit einen Musikstück auf dem Instrument.
(Bericht und Foto: Sabine Gillhuber)

2019-04-17T13:13:09+00:00