Wortgottesdienstleiter des Pfarrverbandes Schönberg hielten Treffen ab

//Wortgottesdienstleiter des Pfarrverbandes Schönberg hielten Treffen ab

Wortgottesdienstleitertreffen mit Infos und Witz

Mitte Februar trafen sich die Wortgottesdienstleiter des Pfarrverbandes Schönberg zu einem ihrer regelmäßigen Treffen, diesmal im Pfarrheim von Hauzenbergersöll. Zu Beginn stellte die Landjugend von Hauzenbergersöll ihre Ende 2018 durchgeführte Aktion „Nacht der offenen Kirchen“ vor. Dabei wurde ein etwas anderer Gottesdienst abgehalten, was bei den Teilnehmern auf offene Ohren traf.
Nach dem Pflichtteil, der Einteilung der Wortgottesdienste, ging der Abend, passend zur Faschingszeit, in einen lustigen Teil über: Mehrere Wortgottesdienstleiter hatten sich im Vorfeld gemeinsam Gedanken gemacht und einige launige Beiträge vorbereitet. Sepp Fusseder begleitete sich selbst an der Gitarre und besang im „Ring of Fire“ eine vergangene Begebenheit in der Sakristei der Pfarrei. Zudem machte er sich Gedanken, was in einem Kardinal derzeit so vorgehen könnte. In einer intergalaktischen Vision steuerte er mit Franz aus H’Söll, Franz aus Oberbergkirchen und Reinhard aus Lohkirchen dann ein Raumschiff auf der Suche nach dem synodalen Weg. Dabei wurden in witziger Weise aktuelle Kirchenproblematiken gestreift, unter anderem Maria 2.0, zu dem Gemeindereferentin Elisabeth Naurath einen – auch für sie – überraschenden Gastauftritt lieferte.
Vielen Dank für diesen amüsanten Abend an die Vorbereitungsgruppe!

Beste Unterhaltung war beim Wortgottesdienstleitertreffen geboten.

(Bericht und Foto: Simone Wagner)

 

2020-02-17T12:31:06+00:00