Tourismus

Tourismus 2018-08-02T17:31:42+00:00

Tourismus in der Gemeinde Zangberg

Touristische Ziele in Zangberg und in der näheren Umgebung

Zangberg, gelegen am Übergang von der Ampfinger Schotterebene zum Tertiären Hügelland, besticht durch seine schönen Aussichten und durch die Ruhe, die das Kloster Zangberg ausstrahlt. Das Kloster ist seit 1862 Konvent der Salesianerinnen, vorher war es ein freiherrliches Schloss. Der Ahnensaal im Kloster kann sich rühmen, der schönste und prunkvollste Saal im Landkreis zu sein.

Die Kirche St. Peter und Paul in Palmberg besticht durch den einmaligen Ausblick ins Isental, der bei Föhnwetter bis in die Alpen reicht. An ihrer Südostecke liegt das Grab des Schriftstellers Martin Greif (1839 bis 1911). Vor der Kirche stehen die letzten 2 Stationen des modernen Kreuzwegs am Fußweg von Ampfing nach Palmberg.

Im Ortsteil Weilkirchen befindet sich das Thurnerhaus, das älteste ländliche Wohnhaus im Landkreis. Es wurde ca. um 1500 ganz aus Holz erbaut. Dahinter befindet sich der Glockenturm der barocken Georgskirche, die sich etwas weiter hangabwärts befindet. Zur Römerzeit stand an der Stelle des Glockenturmes ein Wachturm für die Römerstraße Augsburg – Wels.

Ein Besuch lohnt auch in die Nachbargemeinde Oberbergkirchen, zur Tertiärwelt Aubenham. Im Tertiärwald Aubenham befinden sich Gehölze, die es heute dort nicht mehr geben dürfte, die aber vor 10 Millionen Jahren heimisch waren. In einer frei zugänglichen Ausstellung gibt es zahlreiche Fossilien zu bestaunen und viel Wissenswertes über die Entstehung unserer Landschaft zu erfahren.
Tipp:
Das Kloster Zangberg ist des Öfteren bei Konzerten, die dort stattfinden, auch für Besucher zugänglich. Besuchen Sie eines dieser Konzerte und lassen Sie sich bezaubern von der Schönheit der heutigen Kloster und ehemaligen Schlossanlage.

Freizeitangebote in der Region

Viele touristische Angebote und Ziele finden sich im Freizeitführer des Landkreises Mühldorf a. Inn auf der Homepage des Landratsamtes Mühldorf a. Inn unter www.lra-mue.de.

Lohnenswert ist die Nutzung der vielen Radwege im Landkreis Mühldorf a. Inn. Kostenlose Radwegkarten sind  ebenfalls zu finden auf der Homepage des Zweckverbandes Erholungs- und Tourismusregion Inn-Salzach unter https://www.inn-salzach.com/de/home/ Durch Zangberg führen die Schweppermanntour, die Grüne-Lagune-Tour und die Kirchentour.

Übernachtungsmöglichkeiten in Zangberg

Privatzimmer:
Frau Stadler Jolanda, Tel. 08636/698170
1 Doppelzimmer, 2 Einzelzimmer
Preis 18 Euro/Person incl. Frühstück

Gastwirtschaften in Zangberg

Wagnerwirt
Hofmark 11, 84539 Zangberg
Tel. 08636/7925
Öffnungszeiten: Di. und Mi. 16 bis 23 Uhr, Sa. und So. 16 bis 23 Uhr